Das bewegte Gespräch Letmathe

Selbsthilfe im Rehasport

Der BSG 1969 e.V. bietet nun eine bisher einzigartige Gruppe für Menschen, die gleichzeitig an Körper, Seele und Geist Schaden genommen haben.

Gerade in der Pandemie ist dieses Thema aktueller als je zuvor.

Noch niemand wagt abzuschätzen, welche Folgen die langanhaltende Isolation für große Teile unserer Bevölkerung hat.

Aufholen nach Corona

Aus der langjährigen Erfahrung unserer Lehrkräfte haben wir ein System entwickelt, dass gezielt auf die speziellen Bedürfnisse der Betroffenen eingeht, die unter der Isolation besonders zu leiden haben, weil der Bezugsrahmen vor der Pandemie schon beschränkt war. Isolation kann zur Folter werden.

Aufbau der Gruppenstunde

Teil 1

Rehabilitationssport

vorwiegend an der frischen Luft

Teil 2

Reflektion des Erlebten und Austausch auf Augenhöhe

mit gemeinsamen Ausflügen

Ziele

Die Kombination aus Bewegung und gemeinsamen Gesprächen bricht die Mauer des Schweigens.

  • Sie zeigt den Betroffenen, dass Sie mit ihrer Lebenssituation nicht allein sind.
  • Die gemeinsamen Aktivitäten schaffen neue Verbindungen über den Freundes und Familienkreis hinaus.
  • Die dauerhaft verbesserte gesundheitliche Situation stabilisiert gleichermaßen das mentale Befinden der Teilnehmer

Gestärkt gehen die Teilnehmer auf den Weg und finden neue Ziele, die sich positiv weitertragen.

Ein Stück des Weges gemeinsam gehen.

Herzlich Willkommen

Teilnahmevoraussetzungen

Teil 1

Rehasport

Von der Krankenkasse genehmigte Rehasport Verordnung

Teil 2

Entlastender Gesprächskreis

mit gemeinsamen Freizeitaktivitäten

5 Euro pro Teilnehmer pro Stunde

Gruppengröße

max. 15 Teilnehmer

Veranstaltungsort

Letmathe

Leitung und Konzeption

Das Konzept wurde vom Vorstandsteam unter der Leitung von Silke Burney Voss und Miriam Wlostowski  entwickelt und konzeptioniert.

Beide verfügen über mehrjährige Erfahrung und haben neben zahlreichen Fortbildungen im Rehasport entsprechende Kenntnisse im Bereich Neurologie und der Psyche.

Durch die langjährige Erfahrung in der Pflege wird praxisnah auf die speziellen Bedürfnisse der Gruppe eingegangen.

Alle Ausbildungen wurden in Fachverbänden wie dem Landessportbund und dem BRSNW erfolgreich abgeschlossen und werden regelmäßig überwacht und geprüft.

Anmerkung

Diese Selbsthilfegruppe bietet keinen Ersatz zur Therapie.

Sie gibt neue Kraft und hilft bei der Findung neuer Ziele.

Wir freuen uns Sie bald begrüßen zu können.

Ihr BSG 1969 e.V.

Setzen Sie sich hier bitte auf die Warteliste.

Wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

Eine telefonische Bearbeitung ist zur Zeit leider nicht möglich.